Kinderladen

Willkommen zu unserem
Internetauftritt.

Unsere staatlich anerkannten ErzieherInnen sind nicht nur musikalisch sondern auch sehr kreativ und liebevoll. Das Maikäfer Team bildet sich in regelmäßigen Abständen fort, (c) Foto: Anne Brawanski

Kinderladenleitung Erzieherin Julia

Staatlich anerkannte Erzieherin, fährt Skateboard und fotografiert, unsere musikalische Leitung (3Instrumente), (c) Foto: privat

Hallo, mein Name ist Julia. Ich bin seit 2004 staatlich anerkannte Erzieherin. Ich habe in Niedersachsen im Elementarbereich mit 3-6 Jährigen gearbeitet, viele Jahre Deutsch und Englisch unterrichtet (für 10-16 Jährige) – sowohl in Deutschland, als auch in Spanien. Seit 2008 bin ich in Berlin und arbeite seitdem mit Kindern im Alter von 1-6 Jahren, seit 2010 hier im „Kinderladen Maikäfer“. Neben meiner Tätigkeit als Leitung, mache ich Musik mit den Kindern, mag kreative Dinge, Ausflüge, Feste und all die anderen schönen Dinge im Kita-Alltag. Auch privat mag ich die Musik, spiele Klavier und Gitarre. Ich bin aufgewachsen auf einem Bauernhof, mag das Gärtnern und Pflanzen, was wir auch im Garten der Kita toll machen können.

Erzieherin Jutta

Staatlich anerkannte Erzieherin,  (c) Foto: Anne Brawanski

1. Was magst Du besonders an Deinem Job? Ich finde, die Arbeit mit Kindern ist einfach etwas ganz Besonderes. Dabei sein zu können, wenn sie große und kleine Schritte in ihrer Entwicklung machen und dabei unterstützen zu können, ist für mich einer der schönsten Jobs, die es gibt. Und im Kinderladen ist man da einfach noch ein ganzes Stück näher dran, das ist wunderbar und gibt uns Möglichkeiten, die es in anderen Einrichtungen so nicht gibt. Und Kinder halten einen einfach immer in Bewegung, man entdeckt jeden Tag Neues. Eigentlich ist es eine Entdeckungsreise der besonderen Art!
2. Was magst du besonders am Maikäfer Kila? Die Offenheit, den Wagemut und die Neugier...im Team, auf Seiten der Eltern und natürlich der Kinder!
3. Was hast du vor den Maikäfern gemacht? Ich habe als Bühnenbildnerin am Theater und als freie Illustratorin gearbeitet, bin dabei viel gereist... und dann zu guter Letzt wieder in meiner Heimatstadt gelandet und habe die pädagogische Ausbildung gemacht.
4. Was wolltest du werden als du klein warst? Gärtnerin! Dann Umweltschützerin! Dann Kindertheatermacherin! Und heute: ein bisschen was von all dem!-)

Erzieherin Jutta

Staatlich annerkannte Erzieherin, 1 Tochter, hat schon mal einen Kinderladen eröffnet, unsere Yogameisterin, (c) Foto: privat

1. Was magst du am liebsten an deinem Job? Die Entwicklung der Kinder zu beobachten und zu begleiten. Alle 14 Tage biete ich die Yogastunde an und alle Kinder sind mit Begeisterung dabei, wir freuen uns in dieser Zeit über viel Spaß und Entspannung!
2. Was magst du besonders am Maikäfer Kila? Die kleinsten Maikäfer liegen mir besonders am Herzen, da Sie ein großes Entwicklungspotential mitbringen und dennoch viel Schutz und Beistand brauchen, um in der großen neuen "Familie" auf Endeckungsreise zu gehen
3. Was hast du vor den Maikäfern gemacht? Ich habe in Frankfurt am Main, 5 Jahre in einer Anna Tardos und Emmi Pickler geprägten Krippe gearbeitet. Dort entdeckte ich meine Leidenschaft für die Entwicklungsprozesse der Jüngsten, die U3 Kinder.
4. Was wolltest du werden als du klein warst? Als Kind wollte ich Sprengmeisterin werden...Bewegung war schon immer mein Ding...nur keinen Stillstand!

Erzieherin Jutta

Erzieherin in Ausbildung, (c) Foto: Anne Brawanski

1. Was magst Du besonders an Deinem Job? Ich mag, dass die Arbeit mit Kindern sehr bereichernd und abwechslungsreich ist. Die Kinder haben immer lustige Ideen, haben sehr viel Energie und sehen die Welt mit anderen Augen.
2. Was magst du besonders am Maikäfer Kila? Der Kinderladen gibt mir den Raum mich weiterzuentwickeln und das Gefühl so angenommen zu sein wie ich bin.
3. Was hast du vor den Maikäfern gemacht? Ich habe in meiner Heimatstadt Sevilla studiert. Danach ein Au-Pair in Berlin gemacht und später als Tagesmutter gearbeitet.
4. Was wolltest du werden als du klein warst? Als Kind wollte ich Synchronschwimmerin werden und bei der Olympiade dabei sein.

Über uns

Der Elterninitiativ Kinderladen (EKT) „Maikäfer“ wurde 1988 in Berlin Wilmersdorf gegründet. Als eingetragener Verein nehmen die Eltern als Mitglieder des Vereins direkt Einfluss und gestalten den Kila-Alltag unmittelbar mit. So wird der Kinderladen von den Eltern selbst organisiert, das bedeutet: volle Transparenz, mehr Mitspracherecht und höhere Qualität bei größerer Effizienz. Vier Erzieherinnen, eine Küchenhilfe, ein FSJler und derzeit eine Putzfee sorgen für den reibungslosen Ablauf. Unsere Einrichtung befindet sich in zentraler Lage und bietet mit einer dazugehörigen Remise und eigenem Spielplatz eine „ruhige Oase“ in der Stadt.

Unser eingespieltes und langjährig erfahrenes Erzieherteam entwickelt das pädagogische Konzept und sorgt für ein gutes Miteinander im Kila.
Es ist nicht irgendein Beruf sondern Berufung.

Maikäfer

Die Gruppe besteht aus maximal 21 Kindern von einem Jahr bis zum Einschulungsalter.
Die kleinen Maikäfer werden altersgerecht, altersgemischt und liebevoll gefördert.

placeholder

Viel Kreativität

placeholder

Wir verfügen nicht nur über unsere vorderen Räume, sondern haben noch eine romantische Remise zum Werken sowie für Gruppenarbeit. Es gibt Behälter voll mit Farben, Korken, Papier, Werkzeugen und allem, was das Bastelherz höher schlagen lässt. Werdet genauso kreativ - werdet Maikäfer.

Viel Lernen

placeholder

Den Kindern wird auf spielerische Weise das Leben mit all seinen Facetten nahe gelegt. Sie nähern sich verschiedenen Themen wie: Bauernhof, Berufe, Licht, Wasser etc.auf verschiedenste Weise. Nämlich mit: Basteln, Malen, Besuche der jeweiligen Orte, erzählen - mit viel Phantasie und Ideen…

Für die "Großen" gibt es vorschulische Bildung nach dem Berliner Bildungsprogramm.

Viel frische Luft

placeholder

Wir haben einen schönen Spielplatz zum Toben, Klettern, Sport treiben und Buddeln. So ist auch ohne Ausflug für genügend frische Luft und Bewegung gesorgt.
Dennoch machen wir mindestens zweimal in der Woche Ausflüge: Sei es mit den Großen in die Bibliothek, zur Kletterhalle oder einmal in der Woche mit allen Maikäfern zum großen Tagesausflug mit Picknick/Essen.

Kinderladen Maikäfer e.V.
Brandenburgische Str. 75
10713 Berlin

TELEFON: 030 - 862 30 49

Öffnungszeiten: 7:30-16:00

E-Mail: vorstand@kinderladen-maikaefer.de

Kitaplatzanfrage: kitaplatz@kinderladen-maikaefer.de

Wir freuen uns auf eure Kontaktaufnahme!

Hinweise zum Datenschutz

Stelle für Erzieher*in in kleinem Wilmersdorfer Kinderladen

ab sofort, 25-30 Stunden, tarifliches Gehalt nach TV-L

Unser Kinderladen im Herzen von Wilmersdorf beherbergt 21 kleine Maikäfer-Kinder im Alter von eins bis sechs. Seit 1988 kommen in unserem großzügigen Kindergarten mit Remise und eigenem Spielplatz im Hinterhof Eltern, Erzieher/innen, Springer/innen, ein Koch, eine Reinigungskraft, eine FSJlerin und Praktikant/innen zusammen, um gemeinsam einen Ort zu schaffen, der den Kindern bei uns einen beschützten, kreativen und glücklichen Start ins Leben ermöglicht. Nun suchen wir als Nachfolger*in für eine Kollegin, die das Rentenalter erreicht hat, eine/n neue/n Kollegin/en, die/der mit 25-30 Wochenstunden bei uns einsteigt. Nach einem persönlichen Vorstellungsgespräch und einer erfolgreichen Hospitation erwarten Dich ein Kinderladen mit netten Kolleginnen und Kollegen, tolle Kinder und freundliche Eltern sowie ein tarifliches Gehalt nach TV-L. Bitte füge Deiner Bewerbung einen kurzen Lebenslauf und Deine Beweggründe für die Arbeit in einem Kinderladen bei. Wir freuen uns von Dir zu hören!

Wir sind zur Zeit mit 21 Kindern voll belegt. Regulär werden immer nur mit der Einschulung der ältesten Kinder im Sommer Plätze frei (etwa 4 – 6, je nach Jahrgangsstärke). Im Sommer (Juli – September) nehmen wir dementsprechend dann auch wieder Kinder auf, normalerweise 2-3 Kinder unter 3 Jahren und 2-3 Kinder über 3 Jahren.

Wir führen für diese Plätze keine Wartelisten mehr! Wenn Sie sich für einen Platz bei uns interessieren, melden Sie sich bitte im JANUAR des entsprechenden Jahres und senden uns eine Email an kitaplatz@kinderladen-maikaefer.de mit Angaben zum Alter Ihres Kindes.

Wir melden uns dann bei Ihnen und laden Sie zu einem Tag der offenen Tür ein, der üblicherweise an einem Freitag Nachmittag im Februar stattfindet. An diesem Tag stehen wir (der Vorstand, ein paar andere Eltern sowie die Erzieherinnen) Ihnen für alle Ihre Fragen zur Verfügung. Außerdem bekommen Sie natürlich die Gelegenheit, sich unseren Kinderladen genau anzusehen.

Nach dem Tag der offenen Tür (etwa März / April) vergeben wir dann unsere freien Plätze. Wir kontaktieren dann interessierte Familien mit vom Alter her passenden Kindern und schließen Verträge. Es ist daher immer gut, wenn dann ein Kita-Gutschein bereits vorliegt. Dieser kann bereits 9 Monate vor dem gewünschten Betreuungstermin beim Jugendamt beantragt werden und ist notwendig für einen Kitaplatz-Vertrag.

FAQ

Ich habe ein Winterkind, das heißt, ich brauche einen Platz für mein Kind im laufenden Jahr (z.B. mit Beginn im Dezember). Wie kann ich mich dafür anmelden?

 

Wir wissen, dass viele Familien auch zu anderen Zeiten als zum Sommer einen Platz benötigen, aber das ist leider bei einem kleinen Kinderladen wie unserem nicht möglich. Um unsere Finanzierung zu decken, müssen wir unsere Plätze kontinuierlich belegen und können Plätze nicht bis zum Winter frei halten. Manchmal ist es möglich, eine private Lösung oder eine Tagesmutter für die erste Zeit zu finden, und dann später in einen Kinderladen zu wechseln.

 

Wie viele Bewerber haben Sie für einen Kinderladen-Platz?
Leider haben wir immer viel zu viele Bewerber für sehr wenige Plätze, zB. 2019 hatten wir über 150 Anfragen für 4 freie Plätze. Es ist auch für uns sehr schwierig dann zu entscheiden, wem wir einen Platz anbieten. Tatsächlich waren die meisten Anfragen davon aber für die die freien Plätze unter 3 Jahren, und sehr viel weniger für die die freien Plätze über 3 Jahren. Das heißt, auch bei uns sind die Chancen größer, wenn Ihr Kind schon älter ist, und Sie für die ersten Jahre vielleicht eine andere Lösung (zB eine Tagesmutter) gefunden haben.

 

Nehmt Ihr auch Geschwister auf? Funktioniert das, wenn die dann in einer Gruppe sind?
Ja, wir haben auch immer einige Geschwister in unserem Kinderladen. Da es sich um eine altersgemischte Gruppe handelt, verbringen Geschwister dann auch die meiste Zeit des Tages zusammen, aber haben natürlich auch ihre eigenen Freunde und Zeiten für sich. Wir haben generell gute Erfahrungen mit Geschwisterkindern gemacht.